Wolfgang Zeilnhofer-RathWolfgang Zeilnhofer
(Partei mut)

 

 

 

 

Bericht über die aktuelle Situation und die drohenden Verluste durch den neuen Windpark der Stadtwerke München (SWM) auf der Insel Frøya in Norwegen

26. April 2019

Dr. Michael Mattar (FDP): „Presseberichten zufolge liegt die Baustelle für den neuen Windpark der Stadtwerke München (SWM) auf der Insel Frøya in Norwegen still. Aufgrund von Demonstrationen mussten sämtliche Arbeiten eingestellt werden. Eine Bedingung der Baugenehmigung für den Bau der 14 Windräder ist, dass mit den Arbeiten bis spätestens bis 7. April 2019 begonnen wird. Ob die Baugenehmigung noch gültig ist, wird nun juristisch geklärt. Für jeden Tag, an dem nicht gebaut wird entstehen Kosten in Höhe von 30 000 bis 50 000 Euro vgl. https://www.sueddeutsche.de/muenchen/stadtwerke-muenchen-aerger-mit-windpark-in-norwegen-1.4418837.

Die FDP-HUT Fraktion stellt daher folgenden Antrag zur dringlichen Behandlung im Ausschuss für Arbeit und Wirtschaft am 7.5.2019

Dem Stadtrat wird im Ausschuss für Arbeit und Wirtschaft ein Bericht über die aktuelle Situation und die drohenden finanziellen Ausfälle durch die Unterbrechung bzw. Verschiebung oder einer Beendigung des Vorhabens des neuen Windpark der Stadtwerke München (SWM) auf der Insel Frøya in Norwegen vorgelegt.

 

 

Pressekontakt:
Fraktion FDP - HUT
Dr. Michael Mattar
Vorsitzender der Fraktion, Mobil: 0172/2607931

fdphut@muenchen.de
https://www.fdp-hut-fraktion-muenchen.de

zurück

Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

×ausblenden