Wolfgang Zeilnhofer-RathWolfgang Zeilnhofer
(Partei mut)

 

 

 

 

Stand des Glasfaserausbaus in München?

08. Juni 2016

PRESSESERVICE DER FRAKTION FÜR FREIHEITSRECHTE, TRANPARENZ UND BÜRGERBETEILIGUNG (FDP, HUT, PIRATEN)

08.06.2016

Thomas Ranft (Piratenpartei): „Schnelles Internet gehört in der heutigen Zeit zu den Grundbedürfnissen und ist inzwischen ein Qualitätsmerkmal für einen Standort (Wissenschaft, Wohnen, Wirtschaft etc.). Der flächendeckende Ausbau des Glasfasernetzes durch die Stadtwerke München (SWM) beschränkt sich leider zur Zeit nur auf einen Bereich innerhalb des Mittleren Ringes.
In vielen Münchner Straßen herrscht Versorgungsmangel. Die bisherige Internetgeschwindigkeit ist viel zu langsam. Nutzer außerhalb des Mittleren Ringes dürfen nicht länger Bürger 2. Klasse bleiben.“

Deshalb stellt die Fratkion für Freiheitsrechte, Transparenz und Bürgerbeteiligung folgende Anfrage:

  1. Wie weit ist der Glasfaserausbau in München fortgeschritten?
    a) wie viele und welche Stadtbezirke sind komplett mit Glasfasernetz versorgt?
    b) wie viele Stadtbezirke sind nur zum Teil (Straßenzüge) mit Glasfasernetz versorgt?
  2. Was sehen die Pläne für den weiteren Ausbau in München aus?
    Welche Stadtteile werden wann angeschlossen bzw. wann erfolgt der Netzausbau?
  3. Wann kann mit einer 100% Abdeckung des gesamten Münchner Stadtgebietes gerechnet werden?
  4. Wurden bereits Förderungen beim Freistaat Bayern beantragt, um das Glasfasernetz weiter auszubauen?


Pressekontakt:
Fraktion für Freiheitsrechte, Transparenz und Bürgerbeteiligung im Münchner Stadtrat
Thomas Ranft, Stadtrat, mobil: 0178/44 19 003

fdphutpiraten@muenchen.de

www.freiheitsrechte-transparenz-buergerbeteiligung.de


 

zurück

Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

×ausblenden