Plakatflächen auf städtischem Grund für kleinere stadtteilbezogene Kunst -und Kulturveranstaltungen

14. Januar 2019

Thomas Ranft (FDP), Stadtrat: „Die Förderung von Kunst und Kultur ist eine wichtige Aufgabe für das Kulturleben in München. Kleine Kunst- und Kulturprojekte und -veranstaltungen beleben die Stadtteile. Die öffentliche Plakatierung ist jedoch für die Veranstalter so gut wie unbezahlbar.
Deshalb sollte die LHM die Plakatierung für kulturelle Projekte in den Stadtteilen durch Plakatflächen auf öffentlichem Grund fördern.“


Deshalb stellt die FDP-HUT Stadtratsfraktion folgenden Antrag:

Die Landehauptstadt München (LHM) schafft Plakatflächen auf öffentlichem Grund (Litfaßsäulen etc.) für kleinere stadtteilbezogene Kunst- und Kulturprojekte und -veranstaltungen.

 


Pressekontakt:
Fraktion FDP - HUT
Thomas Ranft, Stadtrat, mobil: 0178/44 19 003

fdphut@muenchen.de
https://www.fdp-hut-fraktion-muenchen.de

zurück

Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

×ausblenden