Endlich bewegt sich die CSU und beantragt Drogenkonsumräume

26. September 2018

Dr. Wolfgang Heubisch (FDP), Stadtrat, Staatsminister: „Die CSU greift unseren Antrag vom 12.5.2015 'Drogenkonsumräume für Schwerstabhängige' auf und stellte nun als CSU am 1.6.2018 den Antrag 'Drogenkonsumraum in München als Modellprojekt'. Die Behandlung erfolgt nun im Gesundheitsausschuss am Donnerstag 27.09.2018. Wir erwarten, dass die Rechtsverordnung umgehend erlassen wird und die Erlaubnis für den Betrieb einer medizinischen Ambulanz nach §10 a BtMG durch die oberste Landesbehörde bald erteilt wird.“

Wolfgang Zeilnhofer (HUT), Stadtrat: „ Die Zahl der Drogentoten ist dieses Jahr in Bayern auf hohem Niveau geblieben. Im Vergleich zum Vorjahr (321 Tote) gab es keine große Veränderung. Wir begrüßen dass unser langjähriger Einsatz für Drogenkonsumräume nun Erfolg hat. Bereits am 12.5.2018 haben wir den Oberbürgermeister gebeten, sich beim Freistaat Bayern dafür einzusetzen, dass München die Möglichkeit erhält, in einem Modellversuch zwei Drogenkonsumräume für Schwerstabhängige zu errichten.“

Pressekontakt:
Fraktion FDP - HUT
Dr. Wolfgang Heubisch (FDP), Staatsminister a.D. mobil: 0172 2408798
Wolfgang Zeilnhofer (HUT), mobil: 0178/71 71 866

fdphut@muenchen.de
https://www.fdp-hut-fraktion-muenchen.de

zurück

Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

×ausblenden