Desolate Zustände bei MVG Rad

23. Mai 2017

Dr. Michael Mattar (FDP), Fraktionsvorsitzender: „Derzeit soll es ein ganz erhebliches stadtweites Problem mit den MVG-Rädern geben. Die Stationen, an denen diese stationiert sind, fallen seit Tagen in großem Stil aus, da die Internetleitungen an den Stationen, die der Partner Vodafone betreibt, regelmäßig zusammenbrechen. Die MVG schiebt's auf Vodafone und umgekehrt; die Nutzer der Räder sind dabei die Dummen, da die Räder bei fehlender Verbindung zwischen Station und Smartphone weder entliehen, noch zurückgegeben werden können. Der Neustart einer Station dauert in der Regel bis zu 15 Minuten, aber ob sie danach wieder funktioniert, steht in den Sternen. Die Probleme bekommt die MVG Rad bislang nicht in den Griff; der Unmut bei vielen ist riesengroß. Ebenso bestätigt die Service-Hotline – die als Dienstleister auch zahlreiche andere Städte deutschland- und EU-weit betreut – das stadtweite Problem und bezeichnet die Situation als "mit Abstand die Schlimmste in Deutschland". Zudem sind zunehmend Räder in desolatem Zustand, etwa Räder haben Defekte, wie Achter, kaputte Pedale, verbogene Lenker und schleifende Bremsen oder Ketten.“

 

Deshalb stellt die FDP – HUT Stadtratsfraktion folgende Anfrage:

 

1.

Was beabsichtigt die MVG Rad zur Behebung der anhaltenden Internet-Probleme an vielen MVG-Entleihstationen zu veranlassen?

2.

Bis wann gedenkt die MVG die Ausfälle nachhaltig zu beheben?

3.

Welche Ausstiegs- oder Wechselmöglichkeiten bestehen, den bisherigen Netzbetreiber Vodafone zu ersetzen?

4.

Welche Nutzungsausfälle entstehen der MVG Rad durch die derzeit täglichen Ausfälle der Stationen ?

5.

Welche Anreize gedenkt die MVG Rad zu setzen, um den schlechten Zustand vieler Räder entgegenzuwirken?

6.

Gibt es zunehmend Räder, die in Hinterhöfen verschwinden und somit dem Leihsystem entzogen werden?

7.

Welche Möglichkeiten bestehen, Unterhalt und Wartung von Rädern und Stationen sowie den Kundenservice neu auszuschreiben?


Pressekontakt:
FDP – HUT Stadtratsfraktion
Dr. Michael Mattar, Vorsitzender der Fraktion, Mobil: 0172/2607931

fdphutpiraten@muenchen.de
www.freiheitsrechte-transparenz-buergerbeteiligung.de

zurück

Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

×ausblenden