Haushalt 2017 - München im Schuldensumpf

14. Dezember 2016

PRESSESERVICE DER FRAKTION FÜR FREIHEITSRECHTE, TRANPARENZ UND BÜRGERBETEILIGUNG (FDP, HUT, PIRATEN)

Dr. Michael Mattar (FDP), Fraktionsvorsitzender: „Nur mit Glück können für 2017 noch Schulden vermieden werden.
Bis 2021 sollen die Schulden der Stadt auf rund 3 Mrd. Euro wachsen.
Der Personaletat wächst überdurchschnittlich.
Die Praxis ständiger Ausweitungen soll auch 2017 nicht enden.
Fast 1000 Stellen werden als Reserve eingeplant. Der Mehrheit aus CSU und SPD fehlt jedes Konzept für München. Große Investitionen werden auf die lange Bank geschoben. Nur Sparen im laufenden Betrieb ermöglicht künftig notwendige Investitionen."

 

Pressekontakt:
Fraktion für Freiheitsrechte, Transparenz und Bürgerbeteiligung im Münchner Stadtrat
Dr. Michael Mattar, Vorsitzender der Fraktion, Mobil: 0172/2607931

fdphutpiraten@muenchen.de

www.freiheitsrechte-transparenz-buergerbeteiligung.de

zurück

Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

×ausblenden