Wie viele minderjährige unbegleitete Flüchtlinge wurden in München als vermisst gemeldet?

16. Februar 2016

PRESSESERVICE DER FRAKTION FÜR FREIHEITSRECHTE, TRANPARENZ UND BÜRGERBETEILIGUNG (FDP, HUT, PIRATEN) 16.02.2016

Wolfgang Zeilnhofer-Rath (HUT): „Presseberichten zufolge sind europaweit über 10.000 und deutschlandweit 4.800 minderjährige unbegleitete Flüchtlinge als vermisst gemeldet. Aufgrund der großen Verantwortung, die die Landeshauptstadt München für minderjährige unbegleitete Flüchtlinge trägt, stellt sich die Frage, wie viele minderjährige unbegleitete Flüchtlinge in München als vermisst gemeldet wurden.“

Die Fraktion für Freiheitsrechte, Transparenz und Bürgerbeteiligung stellt daher folgende schriftliche Anfrage an den Oberbürgermeister:  

Wie haben sich die Zahlen der vermisst gemeldeten minderjährigen unbegleiteten Flüchtlinge bis 30.06.2015 und  bis Ende Januar 2016 entwickelt?

Pressekontakt:
Fraktion für Freiheitsrechte, Transparenz und Bürgerbeteiligung im Münchner Stadtrat
Wolfgang Zeilnhofer-Rath (HUT), mobil: 0178/71 71 8 66
fdphutpiraten@muenchen.de

www.freiheitsrechte-transparenz-buergerbeteiligung.de

zurück

Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

×ausblenden